Eulenschrank in Birne und Ahorn
Büro Schorn
All diesen Eigenschaften Rechnung tragend,
erdachten Handwerker Holzverbindungen, die eine
Entsprechung zu den positiven Eigenschaften des
Menschen haben. Das heißt: Echte Verbindungen
vergewaltigen nicht, sie halten zusammen, und
das strahlen sie auch aus. Der Mensch nimmt
solche Eigenschaften unbewußt auf, er kommt
damit in Resonanz.

Wird Holz nach alter Handwerkstechnik
bearbeitet.

So entsteht eine Oberfläche, ähnlich der
Ausstrahlung menschlicher Haut. Ein Möbelstück
aus so bearbeitetem Holz erfordert kaum einen
schützenden Überzug.
Es schützt sich durch seine Glattheit selbst.
Geschliffene und lackierte Möbel werden mit
zunehmendem Alter unansehnlicher und
ernergieloser, hingegen Möbel mit gehobelter,
natürlicher Oberfläche werden wertvoller und
schöner. Solche Möbel leben mit, sie bekommen
eine eigene Persönlichkeit.

Durch die Liebe des Handwerkers zu seinem
Werkstück entsteht eine innere
Verbundenheit bei der Holz und Mensch eins
werden.

Durch dieses Einswerden zeigt das Holz auf
intuitive Weise dem Menschen wie es bearbeitet
werden will. So entstehen "lebendige Möbel" und
das läßt sich fühlen. Handwerk kann etwas sehr
meditatives sein, es bringt Energie zum fließen,
man wird bereichert anstatt ausgelaugt. Wir
bräuchten nicht soviel Freizeit wenn wir so Arbeit
lieben und leben könnten. Arbeit wird zum Hobby.

Ein Arbeitsplatz kann bewußt so gestaltet
werden, daß er Aktivität und Freude bringt.

Wir vergessen zu sehr die subtile emotionale
Beeinflussung durch die Umgebung. Eine
intelligente und kreative Einrichtung motiviert
leistungsfähige Mitarbeiter. Es ist leicht zu
beobachten, daß helle Räume mit wenigen aber
geschmackvoll abgestimmten Möbeln und
Pflanzen belebend auf den darin arbeitenden
Menschen wirken.
"Was sind Resonanzmöbel" Seite 6